Magnetometer der NAA


Zum SAM-Nürnberg Archiv

Erläuterungen zu den SAM-Daten

 

Diese Grafik zeigt die aktuellen Veränderungen des Erdmagnetfeldes in Nürnberg N49.47° E11.11°.
Aus ihr lassen sich Rückschlüsse auf die aktuelle Polarlicht - Wahrscheinlichkeit gewinnen.

Die Zeit wird in UTC Universal Time angegeben. Um sie in MEZ um zu rechen, muß eine Stunde dazu gezählt werden.
Die Graphen geben die relativen Veränderungen des Erdmagnetfeldes in nT = nano Tesla an.

Bx Vektor
Dieser Graph gib die Veränderungen der magnetischen Flussdichte in der NORD - SÜD Achse an.

Bz Vektor
Dieser Graph gibt die Veränderungen der magnetischen Flussdichte in der Senkrechten Richtung an.

K-Wert
Der K-Wert wird aus der Differenz der Mangnetfeldänderungen in einem 3 Stunden Abschnitt berechnet.

Tabelle für die hier angewendete K-Wert Ermittlung:

K-Wert
Magnetfeldänderung in nT
 
Farbbalken:
0
kleiner = 9 nT
 
1
kleiner = 14 nT
   
2
kleiner = 24 nT
 
3
kleiner = 49 nT
 
4
kleiner = 69 nT
   
5
kleiner = 119 nT
   
6
kleiner = 199 nT
 
7
kleiner = 329 nT
 
8
kleiner = 499 nT
   
9
über = 500 nT
   

Ab einem K-Wert von über 5 ist es theoretisch möglich von Deutschland aus Polarlicht zu sehen, liegt dieser Wert höher, wächst folglich auch die Wahrscheinlichkeit Polarlicht sehen zu können. Die Aktivität wird in der Grafik noch zusätzlich mit Farbbalken verdeutlicht.

Weitere Informationen zum SAM gibt es unter SAM-Europe.

Sonstige Links zum Thema:

 

 

Zur Homepage der NAA

Impressum

 



© 1996 - 2006 | Nürnberger Astronomische Arbeitsgemeinschaft (NAA) e.V.